Unsere Termine

Hier findet ihr alle Termine der Jusos Tempelberg. Grundsätzlich sind alle unsere Sitzungen und Veranstaltungen offen – kommt einfach vorbei!

Unsere Sitzungen

In der Regel tagen wir am zweiten und vierten Donnerstag eines Monats ab 19 Uhr im Kreisbüro der SPD Tempelhof-Schöneberg (Hauptstraße 100, S+U Innsbrucker Platz). Die genauen Termine findet ihr weiter unten.

Wir Jusos sind ein offener Verband

Selbstverständlich ist jede und jeder Interessierte herzlich zu unseren Veranstaltungen eingeladen. Ob innerhalb oder außerhalb von Wahlkämpfen – wir sind ständig aktiv und freuen uns über neue Gesichter!

Termininfos frei Haus: unser Email-Verteiler

Gerne nehmen wir dich in unseren Email-Verteiler auf. Einfach hier anfragen

Terminliste ... laufend aktualisiert

03.06.2018 · Sonntag · 11.00 Uhr
Brunch für Mitglieder und Neueinsteiger*innen
Kreisbüro, Hauptstr. 100, 10827 Berlin

14.06.2018 · Donnerstag · 19.00 Uhr
Mitgliederversammlung
Kreisbüro, Hauptstr. 100, 10827 Berlin

18.06.2018 · Montag · 19.00 Uhr
Offener Vorstand
Mokkabar, Alt-Mariendorf 32, 12107 Berlin

22.06. bis 24.06.2018
Verbandswerkstatt der Jusos Berlin
Anmeldung bis 02.06. im Juso-Landesbüro
Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein, Brandenburg/Werftpfuhl

28.06.2018 · Donnerstag · 19.00 Uhr
Mitgliederversammlung
Kreisbüro, Hauptstr. 100, 10827 Berlin

09.07. bis 14.07.2018
YES Summer Camp in Rota, Spanien
Anmeldung bis 15.06. im Juso-Bundesbüro

12.07.2018 · Donnerstag · 19.00 Uhr
Mitgliederversammlung
Kreisbüro, Hauptstr. 100, 10827 Berlin

16.07.2018 · Montag · 19.00 Uhr
Offener Vorstand
Ort wird noch bekannt gegeben

Hinweise:

  • Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Aktuelle Informationen werden jeweils über unseren E-Mail-Verteiler und unsere Telegram-Gruppe verschickt.
  • Unsere Mitgliederversammlungen stehen grundsätzlich auch interessieren Nicht-Mitgliedern offen. Wir behalten uns jedoch vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.